www.schweizseiten.com - Schweizseiten.com Update cookies preferences
Verfasst 14/04/2023 im Category 2

6 Gründe, warum Freiberuflichkeit die Zukunft ist


6 Gründe, warum Freiberuflichkeit die Zukunft ist

Bessere Jobchancen

Seit der Einführung der Freiberuflichkeit ist die Zahl der Freiberufler weltweit gestiegen. Dank der Freiberuflichkeit stehen den Menschen weltweit mehr Arbeitsplätze zur Verfügung. Da die Freiberuflichkeit einen so großen Einfluss auf die Wirtschaft hat, wird sie den Arbeitsmarkt in vielerlei Hinsicht beeinflussen. Überall auf der Welt gibt es Menschen, die über Fachkenntnisse in bestimmten Bereichen verfügen, aber Schwierigkeiten haben, vor Ort eine geeignete Stelle zu finden. Als Freiberufler haben sie die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im globalen Wettbewerb unter Beweis zu stellen und gleichzeitig für ihre Arbeit besser entlohnt zu werden.

Mehr Freiheit

Es ist bekannt, dass man als Freiberufler mehr Freiheiten und Flexibilität hat. Als Freiberufler hat man die Möglichkeit, nach eigenem Zeitplan zu arbeiten. Die Effizienz, mit der Aufträge ausgeführt werden, wird sich am Arbeitsplatz zwangsläufig verbessern. Denn man wird nach Leistung bezahlt, was die Effizienz und Produktivität steigert.

Bessere Qualität der Arbeit

Da Freiberufler über spezialisierte Fähigkeiten und Fachkenntnisse verfügen, sind sie immer gut vorbereitet, wenn sie ein Jobangebot erhalten. Als Freiberufler sind Sie höchstwahrscheinlich bereit, jeden Auftrag anzunehmen, der sich Ihnen bietet. In Zukunft, wenn jeder bereit ist, effizient zu arbeiten, wird die Produktivität in der Arbeitswelt steigen. Als Freiberufler haben Sie die Möglichkeit, die Aufträge, die Sie annehmen möchten, selbst auszuwählen. Wenn Sie versuchen, eine bestimmte Aufgabe zu erledigen, die Sie bewältigen können, werden Sie die bestmögliche Qualität liefern. Das ist auch wichtig für Ihre Bewertungen und damit für Ihren beruflichen Erfolg.

Mehr Einkommen

In einer Branche, die von Freiberuflern dominiert wird, werden wir zweifellos einen einzigartigen Umbruch in der Arbeitswelt erleben. Eine freiberufliche Tätigkeit ist oft lukrativer als eine Festanstellung. Sie müssen nicht auf ein monatliches Gehalt warten, sondern werden pro Projekt bezahlt und können jeden Monat an mehreren Projekten arbeiten, was Ihr Einkommen deutlich erhöhen kann. Berufstätige können sich auch als Freiberufler etwas dazuverdienen, um ihre Erfahrungen und Fähigkeiten zu erweitern. Außerdem können Freiberufler an so vielen Aufträgen arbeiten, wie sie möchten.

Allroundtalent - man lernt viel Neues

Einer der besten Aspekte der Arbeit als Freiberufler ist, dass man selbst entscheiden kann, mit wem man zusammenarbeitet. Man kann sich an Unternehmen wenden, deren Werte mit den eigenen übereinstimmen, und an verschiedenen spannenden Projekten arbeiten. Die Arbeit als Freiberufler erfordert eine Reihe einzigartiger Fähigkeiten, darunter ein ausgezeichnetes Zeitmanagement, persönliches Finanzmanagement und Networking. Auch wenn Sie kreativ sehr begabt sind, werden Sie schnell feststellen, dass Sie sich neue Fähigkeiten aneignen müssen, um langfristig erfolgreich zu sein.

Anpassungsfähig

In Deutschland stieg die Arbeitslosigkeit aufgrund von COVID-19 bis 2020 um bis zu 25 %. In der Folge haben viele ehemals abhängig Beschäftigte eine freiberufliche Tätigkeit aufgenommen. Einige kehrten in die gleiche Branche und mit den gleichen Fähigkeiten wie in ihrer früheren Vollzeitbeschäftigung zurück. Andere entdeckten etwas ganz anderes. Um freiberuflich tätig zu sein, braucht man selten einen Hochschulabschluss oder jahrzehntelange Erfahrung. Dank Websites wie LinkedIn und Udemy können sich Freiberufler schnell gefragtes Fachwissen aneignen und dieses nutzen, um Kunden zu gewinnen und zu halten.

Wie man als Neuling in die Freiberuflichkeit einsteigt

Da Telearbeit immer beliebter wird, möchten mehr Menschen als je zuvor als Freiberufler arbeiten oder ihr eigenes Unternehmen gründen.

Wenn Sie ein neuer Freiberufler sind, sollten Sie wissen, dass es einfacher ist, bestimmte Aufträge zu erhalten, wenn Sie keine Vorkenntnisse haben. Freiberufliches Schreiben, virtuelle Assistenz und Social Media Management sind einige der besten freiberuflichen Tätigkeiten für Anfänger.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, freiberufliche Arbeit zu finden. Sie können auf Websites nach freiberuflichen Aufträgen suchen, an Facebook-Gruppen teilnehmen oder ein Team von Kontakten aufbauen, die Ihre Dienste in Anspruch nehmen.

Definieren Sie Ihre Ziele

Der erste Schritt vor der Aufnahme einer freiberuflichen Tätigkeit besteht darin, sich über Ihre Ziele klar zu werden. Man kann nicht einfach in ein Auto steigen und losfahren, ohne zu wissen, wohin man will, und man sollte ganz sicher keine Karriere als Freiberufler starten, ohne zu wissen, was man wirklich will. Es ist schwer zu wissen, was man tun soll, wenn man kein Ziel vor Augen hat.

Ihre Fähigkeiten sind Ihr wertvollstes Kapital. Die meisten Festangestellten führen am Ende Arbeiten aus, die ursprünglich nicht in ihrer Stellenbeschreibung standen. Wenn Sie z. B. für die Social-Media-Accounts eines Unternehmens verantwortlich sind, haben Sie sich zweifellos einige Schreibfähigkeiten angeeignet. Statt sich also auf Ihre Social-Media-Fähigkeiten zu konzentrieren, sollten Sie herausfinden, ob Sie gut im Schreiben oder im Marketing sind.

Beginnen Sie mit einer einfachen Excel-Tabelle und listen Sie in der ersten Spalte jede Kategorie auf, in der Sie sich vorstellen können zu arbeiten. Ergänzen Sie die Liste mit den einzelnen Fähigkeiten. Je mehr Fähigkeiten Sie haben, desto besser.

Bieten Sie Ihre Fähigkeiten an

Die Auswahl Ihrer Fähigkeiten war nur der erste Schritt auf dem Weg zum Freiberufler. Jetzt müssen Sie Ihre Fähigkeiten vermarkten. Welche Dienstleistung würden Sie anbieten, wenn Sie sie für jemand anderen erbringen könnten? Es gibt viele Preisgestaltungstechniken für Ihre freiberufliche Tätigkeit, jede mit ihren eigenen Nuancen. Im Wesentlichen gibt es jedoch vier Standardmethoden der Preisgestaltung für Freiberufler.

Stundensatz: Dies ist ein fester Satz für jede Stunde, die Sie für einen Kunden arbeiten.

Vorauszahlung: Hierbei handelt es sich um eine monatliche Pauschale.

Kurzfristige Projekte: Hier sind feste Projekthonorare wahrscheinlicher.

Wertorientierte Honorare: Diese Honorare ähneln festen Projekthonoraren, da sie auf dem Wert der Arbeit für den Kunden basieren und nicht auf dem Arbeitsaufwand des Dienstleisters.

Einen neuen Kunden finden

In dieser Phase haben Sie eine solide Grundlage für Ihre freiberufliche Tätigkeit geschaffen. Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie Sie Ihren ersten Kunden finden. Wenn Sie Ihre freiberufliche Tätigkeit aufnehmen, sollten Sie drei wichtige Taktiken in Betracht ziehen, um neue Kunden zu gewinnen: Entweder Sie arbeiten direkt mit Kunden zusammen, Sie arbeiten als Freiberufler oder Sie nutzen Jobbörsen für Freiberufler. Wenn Sie eine freiberufliche Tätigkeit aufnehmen, können Sie mithilfe von Jobbörsen für Freiberufler leicht neue Kunden gewinnen. Sie sind darauf ausgerichtet, so viele Freiberufler wie möglich so schnell wie möglich mit bezahlten Aufträgen zu versorgen.

Wenn Sie einen Kunden gefunden haben, geben Sie Ihr Bestes. Dieses erste Projekt ist Ihr Sprungbrett. Wenn Sie bei diesem Projekt gute Arbeit leisten, können Sie sich von dort aus weiterentwickeln. Warme Einführungen sind von Vorteil, da der Empfänger bereits auf Ihre Nachrichten wartet und sich an die Aussicht gewöhnt hat, von Ihnen zu hören. Dies ist ein weniger komplizierter Ausgangspunkt.

Der Zweck der Kontaktaufnahme ist einfach, wird aber manchmal missverstanden. Zu Beginn Ihrer freiberuflichen Tätigkeit ist es Ihr Hauptziel, mehr Kunden zu gewinnen. Sie haben die Chance, einen neuen Kunden zu gewinnen, wenn Sie jemanden überzeugen können, 20-30 Minuten mit Ihnen zu verbringen. Das ist der beste langfristige Plan für Sie. Es ist nicht immer einfach, aber es geht darum, starke Beziehungen aufzubauen.

Sobald Sie Kunden und mehr Arbeit haben, bleiben Sie dran, und Sie werden sich mit Sicherheit einen Platz unter den besten Freelancern der Welt verdienen.

Populäre Freelance-Plattformen in Deutschland

Wenn Sie sich als Freiberufler selbstständig machen möchten, gibt es einige Plattformen, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Upwork

Upwork ist eine der führenden Freelancer-Websites der Welt und bietet Projekte aus der ganzen Welt an. Auch wenn die Website eine Reihe von Low-Budget-Jobs anbietet, werden Sie als Einsteiger hier mit Sicherheit eine freiberufliche Tätigkeit finden.

Fiverr

Fiverr ist eine der größten Freelancer-Websites der Welt. Hier werden Dienstleistungen schon ab wenigen Euro angeboten. Sobald Sie sich jedoch als vertrauenswürdiger Freiberufler mit guten Bewertungen etabliert haben, können Sie Ihren Honorarsatz je nach Bedarf erhöhen.

Fazit

Obwohl es sich bei der Freiberuflichkeit um eine neue Arbeitsform handelt, ist sie aufgrund ihrer Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber sehr beliebt. Es ist davon auszugehen, dass die Popularität weiter zunehmen wird, da immer mehr Menschen diese Arbeitsform annehmen. Man geht davon aus, dass sie bis 2030 die neue Arbeitsnorm sein wird. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel geholfen hat, die Bedeutung und die Entwicklung der Freiberuflichkeit sowie die Vorteile dieser Arbeitsform besser zu verstehen.